Samstag, 16. April 2016

FROM NZ TO COLOGNE / FJALLRAVEN KANKEN / ADIDAS STAN SMITH


Jap, Ich bin nach Köln gezogen! 

Das bedeutet, 'Genny From The Blog' ist mit umgezogen - Und das wiederum bedeutet, dass ab jetzt vor allem in Köln gebloggt wird. Es gibt viel zu entdecken und ich freue mich sehr auf neue Straßen, Ecken und Viertel - Einfach auf eine ganz neue Stadt. 


Zurück aus dem sonnigen Australien und Neuseeland und ab ins ziemlich frische und leider regnerische Deutschland. Aus ursprünglich 3 Monaten sind 6 geworden. Aus einem Auslandssemester in Sydney ist ein Roadtrip durch Australien und Neuseeland geworden. Aus Stuttgart ist Köln geworden. Aus langen Haaren sind kurze geworden. Aus 20 sind 21 Jahre geworden. Und aus einer etwas unzufriedenen Genny ist endlich eine Entspanntere geworden (An der absolut entspannten Genny arbeiten wir noch). Tausende Veränderungen auf einmal!

Natürlich kommt man mit vielen neuen und verrückten Ideen zurück und ist inspiriert von der großen weiten Welt und von allem "anderen" was man am anderen Ende so entdeckt hat. Die Frage ist letztendlich was man davon beibehält oder ob man wieder in seinen alten Trott verfällt (das reimt sich sogar). Die Deutschen sind zwar professionell, pünktlich und verlässlich, aber eindeutig fehlt eine gewisse Entspanntheit und Leichtigkeit in ihrem Alltag. Klar, kann man hier nicht alle in einen Topf werfen, aber der Unterschied ist einem schon am Frankfurter Flughafen aufgefallen. Kaum auf deutschem Boden angelangt, wurde ich direkt dem unfreundlichsten Passkontrolleur vor die Nase geworfen. Die Freude in seinem Gesicht war kaum in Worte zu fassen. Nun war man endlich wieder zuhause, aber war wohl absolut nicht willkommen. 

DAS war der entscheidende Unterschied: Egal ob man die Person kannte oder nicht, in Australien oder Neuseeland war eine gewisse Freundlich- und Höflichkeit einfach Bestandteil jeglicher Kommunikation. 

Dennoch habe ich mich gefreut endlich nachhause zu kommen. 6 Monate am anderen Ende der Welt. Wichtige Geburtstage, alle weihnachtlichen Feiertage und Neujahrstage ganz weit weg von der Familie verbracht. Und endlich kam man heim. Dazu kam, dass sich innerhalb dieses halben Jahres einiges in meinem Leben geändert hatte (bzw. hatte ich es einfach mal umgekrempelt) und somit ein neues aufregendes Jahr auf mich wartete. Und das in einer anderen Stadt: Köln. 

Jetzt bin ich einen Monat hier und bin überglücklich diese Entscheidung getroffen zu haben. Manchmal muss man einfach verrückte Entscheidungen treffen. Und wenn einem solche Ideen ganz plötzlich am anderen Ende der Welt kommen, dann ist es eben so. Man braucht nur den Mut zu entscheiden und vor allem Menschen die das alles mit einem mitmachen. Beides traf zu und dafür bin ich unglaublich dankbar!

Auch wenn das etwas verspätet kommt, freue ich mich unglaublich auf dieses Jahr 2016. Ich freue mich auf den Sommer, auf neue Menschen, auf neue Cafés und Restaurants, auf neue Ecken und Viertel und vor allem hoffe ich, dass ich diese Entspanntheit und Leichtigkeit in meinem Leben beibehalten kann. 












Schuhe: Adidas Stan SmithJeansjacke: Topshop; Shirt: H&M; Rucksack: Fjallraven Kanken

1 Kommentar:

J Ausserehl hat gesagt…

Ich liebe Köln aber nicht Regen!
Wir sind auch neu umgezogen aber ich bin kein fashion Blogger so neue Straße oder Ecken ist mir egal! Hahah
Deine Schuhe sind total schön und die Farbe gefällt mir. Rot und Gelb sind meine Lieblingsfarbe. Grün und Rosa auch😂😂😂
Aber stimmt, neue Stadt bedeutet neue Plätze für Bilder, neu Entdeckung, neue Menschen usw. When du willst können wir uns treffen für Kuchen und Kaffee oder Pizza und über blogging sprechen, Tipps tauschen plus Sprache lernen!!😂😂😂😂

Blog design by KotrynaBassDesign